Divi Kategorieseiten selber gestalten

Professionelles Layout statt bloße Liste

Kategorieseiten im Divi Theme als Layout anlegen

von | Okt 24, 2017 | Wordpress | 0 Kommentare

Ich  nutze für diese und andere Sites gerne das Divi Theme von Elegant Themes, da es IMHO die Bedienung von WordPress revolutioniert. Der Divi Builder ist für mich die perfekte Lösung für Front End Editing in WordPress, das Backend benutze ich nur noch für den „Kleinkram“.

Aber genug der Werbung 😉 Das einzige, was mir bei Divi fehlt, ist die Möglichkeit, Kategorieseiten selber so zu gestalten, als ob es ein Post oder eine Seite wäre. Wie immer ist Google dein Freund, wenn es um Lösungen für unlösbare Probleme gibt, und so bin ich auf die Seite tips2.fr aufmerksam geworden, die sich den Kategorieseiten annimmt.

Da mein Französisch eher rostig und sein Englisch nicht ganz eindeutig ist, hier die deutsche Anleitung zum freien Gestalten der Divi Kategorieseiten.

  1. Ladet euch von tips2.fr das geänderte category.php Script runter und legt es in euer Child Theme (!!!)
  2. Im WP Backend, geht auf Divi->Divi-Bibliothek und legt ein neues Layout an
  3. Benennt das Layout „Kategorie“ + den exakten Namen eurer Kategorie (zB „Kategorie JTL Shop 4“ oder „Kategorie WordPress“)
  4. Jetzt könnt ihr im Layout alle von Divi mitgelieferten Bausteine so wie bei einer Seite hinzufügen!
  5. Vergesst den Teil „Posts“ nicht, sonst ist die Kategorieseite leer 😉

Bei meinen Kategorieseiten verwende ich momentan nur eine „Sektion für volle Breite“ mit „Volle Breite des Bildes“ sowie eine Standardsektion einspaltig mit dem „Blog“ Modul.

Nachteil dieser Variante ist allerdings, das bei einem Update des Divi Themes neue Funktionen der category.php im Parent Theme nicht übernommen werden. Der Link auf tips2.fr führt auf die momentan aktuelle Version 4 des Scripts; bleibt abzuwarten, ob Pierre das Script weiter entwickelt. Heisst für mich und euch: nach Divi Update immer mal auf die Kategorieseiten schauen, und ggf. bei tips2.fr nach einer neuen category.php 😉